Muskelaufbau beim Hund: Vorbereitung für gesunde Gelenke / ARTHROSHINE HA² von VetAthletics - Teil I
Vitomalia

Vitomalia

Muskelaufbau beim Hund: Die richtige Vorbereitung für gesunde Gelenke – Teil I

Die warmen Tage werden immer weniger und die Aussentemperaturen sind nun so angenehm, dass wir mit Vito und Amalia wieder richtig durchstarten können mit dem Sport. Da Amalia super Lust hat auf alles, was mit Bewegung zu tun hat, möchten wir in kommender Zeit vermehrt auf den Muskelaufbau setzen.

Wozu Muskelaufbau

Muskelaufbau Hund

Muskeln schützen die Gelenke und die Knochen deines Hundes und sollten deshalb bei allen Hunden trainiert werden, vor allem aber bei Hunden, die dazu tendieren Gelenkprobleme zu haben. Gelenkprobleme können zum Beispiel rassebedingt sein (z.B. der Deutsche Schäferhund oder sehr grosse Rassen wie Doggen) oder aber mit dem Alter des Hundes auftreten. Mit einer gut ausgebauten Muskulatur bei deinem Hund kannst du Schmerzen vorbeugen und zudem vor Verletzungen schützen.

Halte die Muskeln deines Hundes fit, und sie werden deinen Hund fit halten.

Gelenke schützen

Arthrose Hund GelenkeUm die Muskulatur deines Hundes aufzubauen, solltest du zunächst ein mal bei deinem Tierarzt überprüfen lassen, ob dein Hund gesundheitlich fit genug ist oder ob du besonders vorsichtig sein musst. Viele Hunde leiden altersbedingt oder rassespezifisch an Glenkproblemen und es kommt zur erhöhten Gelenkabnutzung (Arthrose). Die Arthrose kann zum Beispiel in Folge einer Gelenkentzündung (Arthritis) zustande kommen und führt zu Schmerzen, Gelenkversteifungen und Funktionsverlust. Beim Hund besitzen rund 45% aller grossen Rassen (z.B. Deutscher Schäferhund, Labrador, Huskies) eine genetische bedingte Prädisposition. Weitere Gründe sind zudem das Alter, Übergewicht, Gelenksverletzungen und zu wenig wie auch zu viel Bewegung.

Aktuell werden die meisten Hunde mit Arthrose nur mit Schmerzmitteln „behandelt“ oder es werden Ergänzungsfuttermittel wie Chondroitin-Sulfat und Glucosamin verabreicht. Wissenschaftlich konnten nur geringe symptomatische Wirkungen dieser beiden Produkte (Chondroitin-Sulfat & Glucosamin) nachgewiesen werden (Bruyere, 2007).

Eine typische Ursache einer Arthrose stellt die Dysplasie von Gelenken dar. Da auch American Pitbull Terrie und American Staffordshire Terrier rassebedingt an Hüftgelenksdysplasie (kurz: HD) leiden können, ist es uns besonders wichtig, diesem möglichen Problem nachzugehen und es durch richtige Bewegung und Ergänzungsfuttermittel vorzubeugen.

ARTHROSHINE HA²

Nach dem wir uns nun ausführlich mit dem Thema und den Problemen der Gelenke beschäftigt haben, wurden wir über den Tierarzt auf ARTHROSHINE HA² von VetAthelics aufmerksam. ARTHROSHINE HA² kann ausschliesslich beim Tierarzt erworben werden, also lass dich gerne auch bei deinem Tierarzt beraten. Zusätzlich gibt es einen Tierarzt Shop, der ARTHROSHINE HA² ebenfalls anbietet.

Der wichtigste Bestandteil in ARTHROSHINE HA² ist das native Kollagen Typ II, welches aus Brustbeinen vonHühnern gewonnen wird. Dieses Verfahren ist einzigartig und sehr schonend, so dass das Eiweiss (Kollagen) in seiner natürlichen Form erhalten bleibt, was für die positiven Effekte so entscheidend ist. Das native Kollagen Typ II sorgt für eine erhöhte Elastizität und Widerstandsfähigkeit beim Gelenk. In Studien (D’Altilio, M. et al., 2007; Gupta, R.C., 2010) konnte bewiesen werden, dass an Arthritis leidende Hunde, die 120 bzw. 150 Tage natives Kollagen Typ II oral verabreicht bekamen, enorme Verbesserungen aufwiesen. Bereits nach 60 Tagen konnte eine deutliche Reduktionen der Gesamtschmerzen erreicht werden. Gleiches gilt auch bei der Belastungslahmheit. Nach 120 Behandlungstagen wurden maximale Schmerzreduktionen beobachtet (Gesamtschmerzreduktion um  62%; Reduktion der Belastungslahmheit um 78%). Das sind tatsächlich gravierende Verbesserungen! Nach dem Entzug der Supplemente erlitten alle Hunde einen Rückfall der Schmerzen (D’Altilio, M. et al., 2007). Keiner der getesteten Hunde zeigte irgendwelche nachteiligen Wirkungen oder Veränderungen in Leber- oder Nierenfunktionsmarkern oder aber im Körpergewicht. Das bedeutet konkret, dass sich ARTHROSHINE HA² weder leber- noch nierenbelastend ist, was gerade bei Ergänzungsfuttermitteln eine wichtige Rolle spielt und auch sehr bedeutend für alte Hunde ist. Auch eine Gewichtszunahme oder -abnahme konnte nicht nachgewiesen werden. Somit ist diese Produkt wunderbar geeignet für alte oder auch kranke Hunde.  

Natives Kollagen Typ II ist eine Nahrungsergänzung, die durch eine schonende Herstellung bei niedriger Temperatur hergestellt wird und somit in seiner natürlichen Form nicht verändert ist, so dass die höchste biologische Qualität für den Körper beibehält.

ARTHROSHINE HA² kann unterstützend und somit vorbeugend oder aber zur therapiebegleitend gefüttert werden. Da weder Vito noch Amalia tatsächliche Probleme mit den Gelenken aufweisen, wir aber aufgrund der Rasse und der sportlichen Belastung die Gesundheit sicherstellen möchten, verwenden wir ARTHROSHINE HA² rein vorbeugend und unterstützend für eine gesunde Gelenkfunktion.

Dauer der Anwendung

Eine richtige Verbesserung ist erst nach 2-3 Wochen zu bemerken. Da unsere zwei keine akuten Probleme aufweisen und wir es rein prophylaktisch verabreichen, merken wir persönlich demnach keine wirklich sichtbare Wirkung. Mithilfe von wissenschaftlichen Untersuchungen konnte jedoch nachgewiesen werden, dass die bestmöglichen Ergebnisse mit einer Dauerfütterung erreicht werden.

 

 

Halt die Ohren steif und immer der Nase nach!

 

 


Werbung/Anzeige: In Kooperation mit VetAthletics 

ARTHROSHINE HA² kann über den Tierarzt Shop erworben werden: Tierarzt Shop

Teile diesen Blogbeitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email