Hundesicherheit im Auto – Travelmat® Review von padsforall

Hundesicherheit im Auto

 

Immer häufiger nehmen wir unsere Hunde mit uns im Auto mit: Sei es wegen Reisen oder einem Ausflug – der Hund muss in jedem Fall im Auto gesichert werden. Die Sicherung von Hunden im Auto ist nicht nur sehr wichtig für die Sicherheit bei Unfällen, sie ist sogar vom Gesetzgeber gefordert. Dabei sollte nicht unterschätz werden, wie heftig eine Vollbremsung bei gerade mal 30 km/h verlaufen kann (Wer in der Fahrschule war, weiss sicherlich, dass es schon bei 30 km/h zu lebensbedrohlichen Verletzungen führen kann). In diesem Beitrag möchten wir die gängige Sicherungsmöglichkeiten des Hundes im Auto vorstellen und dir die Vor- und Nachteile nennen, um dir dann unsere Entscheidung vorzustellen.

Hundesicherheit im Auto

Es gibt mittlerweile unterschiedliche Optionen, wie man seinen Hund im Auto sichern kann:

Autogitter

Autogitter trennen eigentlich nur den Raum zwischen dir und deinem Hund, wirklich zu einer Sicherheit beitragen tun sie nicht. Zudem hast du das
Problem, dass viele Standardmodelle in die Wände deines Autos gedrückt werden müssen, damit sie gut halten und somit danach unschöne Abdrücke hinterlassen. Wenn du dich für ein Autogitter entscheidest, benötigst du noch zusätzlich eine Schondecke, damit sich die Hundehaare und der Dreck nicht überall verteilen und noch ein Autogeschirr mit Befestigungsgurt für deinen Hund. Auch mit einer Schondecke, ist dein Hund dann noch lange nicht an den Seiten gesichert, weil die Schondecke nicht gleichzeitig auch polstert.

 

Sicherheit

Die Sicherheit ist nur geboten, wenn du den Hund zusätzlich an einem Autogeschirr anschnallst.

Schmutzschutz

Das Autogitter schützt dein Auto nicht vor Schmutz.

Lackschutz

Um deinen Lack zu schützen müsstest du dir eine zusätzliche Plane anschaffen.

Installation

Je nach Modell und deinem Auto ist die Installation mehr oder weniger leicht. Der Vorteil ist, dass es nur einmal installiert werden muss.

Benötigtes Zusatzequipment

Mit dem Autogitter ist keinerlei Schutz geboten und du musst alles separat kaufen, damit die Sicherheit deines Hundes im Auto gewährleistet ist.

Individualisierbar

Je nach Hersteller kannst du Standardmodelle kaufen oder das Autogitter an dein Auto anpassen lassen.

Preis

Verhältnismässig sind Autogitter sehr günstig, du musst aber noch beachten, dass du zusätzliches Equipment benötigst.

 

Transportbox

Die Hundebox ist wahrscheinlich die am weitesten verbreitete Methode, um seinen Hund im Auto zu sichern. Es gibt sie von vielen Herstellern und ist meistens recht teuer. Der Vorteil an diesen Hundeboxen ist definitiv die Sicherung deines Hundes, denn die Sicherheit ist definitiv geboten, jedoch ist eine solche Hundebox, je nach Automodell überhaupt nicht geeignet. Wir zum Beispiel fahren aktuell einen Mercedes GLA, dessen Kofferraum zwar keineswegs klein ist, aber nach hinten tief in die Schräge geht und auch der Vorderbereich schräg ist. Eckige Transportboxen sind bei uns also sehr schwierig unterzubringen. Ein weiteres Problem ist das Gewicht, denn so Hundeboxen sind recht sperrig und lassen sich nicht so schnell und leicht aus dem Auto nehmen und dann wieder darin verstauen. Da wir viel mit dem Auto transportieren und die Boxen immer wieder rein und raus machen müssten, ist das für uns persönlich viel zu anstrengend. Zudem schützen wir nicht den Lack und so richtig vor Schmutz geschützt ist es dann auch noch nicht.

 

Sicherheit

Die Sicherheit ist mit einer Transportbox in jedem Fall gegeben, allerdings ist sie an den Seiten nicht gepolstert.

Schmutzschutz

Falls die Transportbox einen einen erhöhten Rand hat, bleibt der Schmutz darin, aber beim Ein- und Aussteigen wird das Auto nicht vor Schmutz geschützt.

Lackschutz

Keinerlei Lackschutz beim Ein- und Rausspringen gegeben.

Installation

Je nach Transportbox und Gewicht ist die Installation mehr oder weniger gut.

Benötigtes Zusatzequipment

Zur Sicherheit des Hundes wird nichts mehr benötigt, lediglich zum Lackschutz, Schmutzschutz und eventuell noch ein Kissen.

Individualisierbar

Es gibt die Transportboxen in unterschiedlichen Ausführungen, jedoch sind sie nicht für jeden Kofferraum gleichermassen geeignet.

Preis

Je nach Hersteller variieren die Preise stark

Travelmat

Wir haben uns für das Travelmat® von Padsforall entschieden, weil dafür alle uns wichtigen Aspekte in Anbetracht der Sicherheit im Auto erfüllt werden. Es sichert unsere Hunde und die Polsterung sorgt für einen weichen Aufprall im Fall der Fälle, es schützt das Auto vor Kratzern und Dreck, es ist sehr hygienisch und leicht zu reinigen und zudem ist es leicht einzubauen und wieder rauszuholen.

Das Travelmat® kann nach eigenen Wünschen konfiguriert werden und individuell an deinen Kofferraum angepasst werden, es können aber auch Standardgrössen erworben werden. Das Travelmat® gibt es für den Kofferraum, die Rückbank oder den Beifahrersitz. Alle Varianten findest du in diesem Beitrag.

 

Sicherheit

Die Sicherheit des Hundes ist mit richtiger Befestigung und Autogeschirr gegeben.

Schmutzschutz

Mithilfe der Plane und der erhöhten Randes wird das Auto vor schmutz geschützt.

Lackschutz

Die Plane schützt den Lack beim Rein- und Rausspringen.

Installation

Die Installation ist schnell und das Travelmat® ist sehr leicht

Benötigtes Zusatzequipment

Du benötigst noch den Sicherungsgurt und ein Autogeschirr

Individualisierbar

Das Travelmat® kann entweder in Standardgrössen oder an dein Automodell angepasst erworben werden

Preis

Je nach Modell und Material variiert der Preis

Sicherung des Travelmat® im Auto

Die Befestigung des Travelmat® im Auto ist nicht besonders schwierig und in unserem YouTube Video kannst du dir genau anschauen, wie Lui unser Travelmat® im Kofferraum sichert. Der Travelmat® Auto Sicherungsgurt kann dabei entweder bei einer speziellen Befestigungsmöglichkeit im Kofferraum befestigt werden (so wie bei uns) oder er kann um die Lehne der Rückbank oder des Beifahrersitzes befestigt werden. Vor allem wenn du das Travelmat® auf der Rückbank oder dem Beifahrersitz befestigst, ist es sehr wichtig, dass das Travelmat® mit dem Auto Sicherungsgurt befestigt wird, so dass es fest am Sitz befestigt ist. Der Gurt, der am Geschirr befestigt wird, sollte so lang sein, das dein Hund seine Position zwar ändern kann, jedoch aber nicht zu viel Freiraum hat.

Alternativ dazu kannst du auch den Curli Auto Sicherheitsgurt nehmen.

Bei richtiger Installation ist dein Hund optimal gesichert und auch dein Auto wird sehr gut vor Kratzern und Schmutz geschützt.

Schnalle deinen Hund immer beim Autofahren an und nutze stets ein Geschirr, dass zum Autofahren geeignet ist. Hierfür kannst du auch unsere Vitomalia Geschirre nutzen.

Konfiguration

Das Travelmat® kann entweder in den Standardmassen bestellt werden, oder aber individuell an dein Auto angepasst werden. Bei einem individualisierten Travelmat® kannst du deinen Platz im Auto optimal ausnutzen. Du hast hast die Möglichkeit die Farbe zu wählen, das Material (robustes Kunstleder oder eine Kunstleder-Echtleder Mischung), Die genauen Masse angeben und auch die Liegefläche wählen. Für kranke oder ältere Hunde kannst du die Visco Liegefläche nutzen, damit dein Hund vollsten Komfort geniesst.

 

Unser Fazit

Für uns ist das Travelmat® die ideale Variante seinen Hund zu sichern und gemeinsam auf Reisen zu gehen. Das Travelmat® sichert unsere Hund gut im Kofferraum, die Qualität ist super hochwertig und zudem wird unser Auto vor Schmutz und Kratzern geschützt (da unser Auto neu ist auch ein sehr wichtiger Aspekt). Mit Amalia hatten wir bislang noch nie grosse Probleme beim Autofahren und ihr ist es total egal, wie sie transportiert wird. Vito hingegen ist kein begeisterter Autofahrer, auch wenn er es von Beginn an kennt und wir auch viel Auto mit ihm gefahren sind. Wir merken jedoch, dass er im Travelmat® weniger hechelt, als ohne. Womöglich liegt es daran, dass er sich gut rein kuscheln kann und sie so geborgen fühlt. Von uns aus also definitiv eine gute Investition!

Falls du dir noch unsicher bist, dass lass dich gerne von Padsforall in der Schweiz oder in Deutschland beraten!

 

Halt die Ohren steif und immer der Nase nach!

 

 


Anzeige: In Kooperation mit Padsforall

, , ,

Related Posts

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
Datenschutz
Vitomalia KLG, Besitzer: Luigi Coppola & Paulina Soszynska (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Vitomalia KLG, Besitzer: Luigi Coppola & Paulina Soszynska (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.