Hundehaftpflicht, Hundehaftpflichtversicherung, AGILA, AGILA Haustierversicherung
Vitomalia

Vitomalia

Hundehaftpflichtversicherung: braucht man das? – AGILA Haustierversicherung

Hundehaftpflichtversicherung, was ist das und wozu braucht man das überhaupt? Bei einer Umfrage in unserer Community hatten 16% der Hundehalter immer noch keine Hundehaftpflichtversicherung. Warum das ganz schön fahrlässig sein kann, zeigen wir dir in diesem Beitrag in Kooperation mit der AGILA Haustierversicherung. Wenn du dich für Hundekrankenversicherungen interessierst, schaue dir gerne unseren Beitrag zu diesem Thema an.

 

Was ist eine Hundehaftpflichtversicherung?

Tatsächlich sind Hunde in Deutschland rein versicherungstechnisch nicht unter unserer normalen Haftpflichtversicherung versichert. Es kann aber schnell passieren, dass zwei Hunde sich verbeissen, weil sie sich nicht riechen können, dein Hund einen Menschen anrempelt und ihm das neue Smartphone aus der Hand fällt oder dein Hund abgeleint gegen einen Radfahrer rennt. All das sind völlig reale und nicht seltene Fälle, die ausgehend vom Hund einen Schaden gegenüber Dritten verursachen. Alle Schäden, die von deinem Hund ausgehen, werden nicht von deiner privaten Haftpflichtversicherung übernommen!

 

Ihr habt uns verraten, wann ihr eure Hundehaftpflichtversicherung bereits beansprucht habt und hier sind einige eurer Fälle:

  • Auseinandersetzung mit anderem Hund (das können auch nur kleine Schrammen sein)
  • Zerstörung des Wohnzimmers eines Bekannten durch den Hund
  • Zerkratzen des tollen Parketts in der Mietwohnung durch die Krallen
  • Sämtliche Materialschäden (z.B. kaputte Jeans usw.)
  • Autounfälle verursacht durch den Hund
  • Personenschäden
  • Zerstörung der Wände in der Mietwohnung
  • Zerbissene Tablets, kaputte Smartphones

 

 

Übrigens sollte man auch bei anderen Haustieren eine Tierhalterhaftpflichtversicherung in Betracht ziehen, vor allem dann, wenn man in einer Mietwohnung lebt.

Bei AGILA gibt es die Hundehaftpflichtversicherung bereits ab 4,08 € monatlich, also wenig Geld. Gleichzeitig schützt die Hundehaftpflichtversicherung dich vor Beträgen in Millionenhöhe, wenn es sich z.B. um Personenschäden oder Vermögensschäden handelt.

Tatsächlich haben wir unsere Hundehaftpflichtversicherung auch schon mehrfach gebraucht. Zum Beispiel als uns bei unserer vorherigen Wohnung vorgeworfen wurde, es würde nach Hund stinken und dann eine aufwendige Tiefen-Reinigung der Fugen im vierstelligen Betrag hätte bezahlt werden müssen.

Auch jedes Mal, wenn wir mit unseren Hunden im Hotel übernachten, wissen wir, dass im Notfall die Hundehaftpflichtversicherung die Kosten der Schäden übernehmen würde (sogar im Ausland!).

 

Pflicht oder freiwillig?

So ganz freiwillig ist die Hundehaftpflichtversicherung nicht und das ist auch gut so. Einige Bundesländer in Deutschland z.B. schreiben die Hundehaftpflichtversicherung vor, wie etwa: Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen. Aber auch in Bundesländern, in denen diese Pflicht nicht gilt, müssen Hundehalter sogenannter Listenhunde ebenfalls eine Hundehaftpflichtversicherung abschliessen. AGILA erhebt für Listenhunde keine höheren Gebühren und behandelt alle Hunderassen gleich.

In der Schweiz beispielsweise wird die Hundehaftpflicht mit einer höheren privaten Haftpflichtversicherung zusammengelegt. In Österreich ist die Hundehaftpflichtversicherung in den Bundesländern Wien, Oberösterreich, Salzburg, Tirol und der Steiermark gesetzlich vorgeschrieben.

 

Gemäss Bürgerlichem Gesetzbuch (BGB § 833) sind in Deutschland die Hundehalter für ihren Hund haftbar. Das bedeutet, dass sie für alle Schäden aufkommen müssen, die durch den Hund verursacht wurden – und das in voller Summe. Das kann ein kaputter Schuh der Freundin sein, oder aber gravierende Personenschäden (gegebenenfalls ein Leben lang).

Wird durch ein Tier ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen. […]

Was ist in der Hundehaftpflicht enthalten?

„Die Hundehaftpflichtversicherung der AGILA Haustierversicherung“ übernimmt sowohl Sach- als auch Personen- und Vermögensschäden. Insgesamt solltet ihr darauf achten, dass die Versicherung keine Klausel vorschreibt, die eine Leinenpflicht oder Maulkorbzwang definiert! Mietsachschäden sollten ebenfalls übernommen werden. Denk hier auch immer dran, dass viele Veranstaltungen Hunde an öffentlichen Plätzen nur mit einer solchen Versicherung dulden. Wir haben zum Beispiel schon viele Veranstaltungen mit Hunden besucht, an denen wir nur Zutritt mit der Kopie unserer Haftpflichtversicherung erhalten haben.

Eine gute Hundehaftpflichtversicherung schützt dich als Hundehalter auch bei Schäden im Ausland, die durch deinen Hund verursacht wurden. Dieser Punkt kann vor allem bei sprachlichen Barrieren sehr hilfreich sein.

Sachschäden gegenüber Dritten beinhalten alle Gegenstände, die nicht dir gehören. Vermögensschäden hingegen entstehen, wenn dein Hund beispielsweise eine Person verletzt, die dann ihren Flug nicht wahrnehmen kann. Es entstehen also finanzielle Folgeschäden, die nicht nur unmittelbar etwas mit dem Schaden zu tun haben.

Ein Biss an sich oder auch der Sturz eines Menschen aufgrund deines Hundes wird jedoch als Personenschaden verstanden, denn dein Hund hat in diesem Fall eine Person verletzt.

 

Leistungen der AGILA Hundehaftpflicht im Detail

Betrachten wir den Hundehaftpflichtversicherung Exklusiv Tarif, erhalten wir für gerade einmal 105.60 € jährlich einen Versicherungsschutz von 20 Mio. € und das komplett ohne Selbstbeteiligung. Wenn man an dieser Stelle bedenkt, was bereits eine Schramme bei einem fremden Hund (verursacht durch meinen Hund) bei einem Tierarzt kosten kann, oder wie schnell ein teurer Mietschaden entstehen kann, so ist es gegenrechnend im jedem Fall lohnenswert eine Hundehaftpflichtversicherung abzuschliessen.

Auch wir waren schon mehrfach sehr froh, dass wir eine solche Versicherung abgeschlossen haben und halten es für ein Muss für jeden Hundehalter – ganz gleich ob gross oder klein, lieb oder verzogen, denn es kann immer etwas Unerwartetes passieren.

Wenn ihr mehr dazu erfahren wollt, schaut gerne bei AGILA vorbei.

 

Halt die Ohren steif und immer der Nase nach!

 

 


In Kooperation mit AGILA

Teile diesen Blogbeitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Datenschutz
Vitomalia KLG, Besitzer: Luigi Coppola & Paulina Soszynska (Firmensitz: Schweiz), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Vitomalia KLG, Besitzer: Luigi Coppola & Paulina Soszynska (Firmensitz: Schweiz), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: